Biografie

Lit ist eine US-amerikanische Rockband aus Orange County, Kalifornien.

Die Musikgruppe wurde 1990 als Metal-Band Razzle gegründet. Einige Jahre später wurde der Bandname in Stain geändert, doch da es bereits eine Band diesen Namens gab, wurde die Gruppe 1996 erneut und diesmal in Lit umbenannt.

Noch 1996 erschien die EP Five Smokin’ Tracks from Lit. Durch das erste, 1997 erschienene Album Tripping the Light Fantastic wurde die Plattenfirma RCA Records auf Lit aufmerksam. 1999 veröffentlichten Lit die Scheibe A Place in the Sun, die sich zu einem Erfolgsalbum entwickelt und dem einige erfolgreiche Singleauskopplungen folgten. Die folgende Tour bestritten Lit zusammen mit Silverchair, The Offspring und Garbage. 2001 erschien das dritte Studioalbum der Band, Atomic. Darauf ist auch der Hit Over My Head vorhanden, der Verwendung fand als Soundtrack zum Animationsfilm Titan A.E… 2003 wechselte Lit das Label und unterzeichnete einen neuen Vertrag beim kleineren Label DRT Entertainment. Unter dieser Plattenfirma erschien dann auch 2004 das bisher letzte, selbstbetitelte Album der Gruppe, das allerdings nicht an frühere Erfolge anknüpfen konnte.

Bearbeitet von Wulfenlord am 2. Mär. 2008, 21:11

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 2. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.