Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Lesley Gore

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Lesley Gore
geboren als Lesley Sue Goldstein

* 2. Mai 1946 in New York City

ist eine US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin.

Sie ist eine der bekanntesten Vertreterinnen der Girl-Group-Zeit der 60er Jahre.

Lesley gehört zu den Sängerinnen, die mit ihrem ersten großen Hit auch gleich ihren größten haben: ihre erste Plattenaufnahme überhaupt, „It’s My Party“ kam im Mai 1963 in die Hitparaden. Dabei war dieser Erfolg eher zufällig. Sie sang in einer siebenköpfigen Studioband, die ihren ersten bezahlten Job in einem Hotel in Manhattan hatte. Dies hörte Quincy Jones, der zu diesem Zeitpunkt Produzent bei Mercury Records war. Es kam zu einem Vertrag und direkt zum ersten großen Erfolg.

Bis 1967 folgten knapp 20 weitere Hits. Zwangsläufig spielte Lesley auch in mehreren Teenie-Filmen und Fernsehserien mit. Dann war eine Zeitlang Pause, bis sie 1972 wieder eine LP auf den Markt brachte. Drei Jahre später erschien das auch von Quincy Jones produzierte Album „Immortality“.

Gemeinsam mit ihrem Bruder, dem Oscar-Gewinner Michael Gore, schrieb sie z.B. Titel für den Spielfilm Fame.

Im September 1981 standen Dave Stewart und Barbara Gaskin mit einer Neuaufnahme von It’s My Party in den Charts.

Heute lebt sie mit ihrem Partner in New York.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

204.153Hörer insgesamt
1.440.410Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer