Magic Mirror (4:57)

Cover von The Best of Leon Russell

Aus The Best of Leon Russell und 3 anderen Veröffentlichungen

Leon Russell (eigentlich Claude Russell Bridges; * 2. April 1942 in Lawton, Oklahoma, USA) ist ein US-amerikanischer Sänger, Songschreiber, Pianist und Gitarrist. Als begehrter Studiomusiker spielte Russell mit so verschiedenen Interpreten und Bands wie Jerry Lee Lewis, Phil Spector und den Rolling Stones. Seine Solokarriere umfasst die Genres Rock, Blues und Gospel.

Russell begann seine musikalische Karriere mit 14 Jahren, als er mit Ronnie Hawkins und Jerry Lee Lewis in Tulsa, Oklahoma, auftrat. Zwei Jahre später studierte er in Los Angeles bei James Burton Gitarre und spielte u. a. bei Glen Campbell.

Als Mitglied der Studiogruppe von Phil Spector war Russell an den Hits vieler Stars der 1960er beteiligt, darunter die Byrds, Gary Lewis & the Playboys und Herb Alpert. 1967 baute er sein eigenes Studio auf und produzierte sein erstes Soloalbum Look Inside the Asylum Choir. Er schrieb für Joe Cocker den Hit Delta Lady (1969) und organisierte dessen Tour Mad Dogs & Englishmen. Kurz darauf erschien sein zweites Soloalbum Leon Russell mit dem Hit A Song for You, das schon von Ray Charles, Simply Red und Michael Bublé (feat. Chris Botti) gecovert wurde.

1971 trat Russell auf dem von George Harrison organisierten Konzert für Bangladesh auf. Er hatte zuvor mit B. B. King, Eric Clapton und Bob Dylan Aufnahmen gemacht, anschließend ging er mit den Rolling Stones auf Tour. Sein Soloalbum Carny erreichte Platz 2 der amerikanischen Charts.

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

In Spotify spielen

Alben, die diesen Titel enthalten (4)

Ähnliche Titel

  Titel   Dauer Hörer
Leon Russell - Carney 0:47 1.836
Leon Russell - This Masquerade 3:23 13.755
Stephen Stills - Both Of Us (Bound To Lose) 3:02 8.570
Elton John - I've Seen The Saucers 4:48 4.357
Little Feat - On Your Way Down 5:32 9.667
Little Feat - Feats Don't Fail Me Now 7:48 22.949

Hörtrend

5.440Hörer insgesamt
12.976Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Mehr erkunden

Shoutbox

Top-Hörer