Biografie

Lambchop (engl.: Lammkotelett) ist eine US-amerikanische Alternative-Country-Band aus Nashville, Tennessee. Die Band ist ein bis zu 18-köpfiges Kollektiv um den ehemaligen Parkettleger Kurt Wagner. Dieser schreibt sowohl die Texte als auch die Musik. Diese und seine tiefe Bassstimme machen den Charakter der Band aus. Die Musik zeichnet sich durch einen gewissen Minimalismus aus, d. h. sparsame Instrumentierung und eine ruhige, zurückgenommene Handhabung, die von Fans gerne als „sanfte Eleganz“ bezeichnet wird.
Erschienen sind die Platten in Europa auf dem Label City Slang.

Diskografie
I Hope You’re Sitting Down, 1994
Hank, 1996
How I Quit Smoking, 1996
Thriller, 1997
What Another Man Spills, 1998
Nixon, 2000
Tools In The Dryer, 2001
Is A Woman, 2002
Aw C’mon, No You C’mon, 2004
The Decline of the Country…, 2006
Damaged, 2006
Oh (Ohio), 2008
Mr. M, 2012

Bearbeitet von Ohlmann am 27. Feb. 2012, 17:41

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 6. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.