LHR - Left Hand Red ist ein Ein-Mann-Projekt von Matthias Herrmann, Jahrgang 1972, aus Berlin/Deutschland. Die Bezeichnung leitet sich von seiner linken, roten Hand ab (Naevus Flammeus).

http://www.facebook.com/LHRLefthandred

LHR - Left Hand Red wurde in den frühen Morgenstunden des 25.Dezember 1998 ins Leben gerufen. In den ersten zwei Jahren sind sehr viele Songs entstanden, gute und schlechte, aber auch sehr gute und sehr schlechte.
Dieses intensive musizieren hatte auch seinen Vorteil. Im Laufe der Zeit hat sich ein eigenständiger Stil entwickelt, der eigentlich nicht ohne weiteres in irgendeine Schublade zu stecken ist. Und es dürfte auch für jeden etwas dabei sein.

Stilistisch legt er sich nicht fest, sondern verbindet mehrere Genres miteinander. Dark Ambient mit Break Beat, Drum’n Bass mit Klassic, IDM mit experimentellen Klängen.
Im Vordergrund steht immer die Melodie, die einen sehr wichtigen Aspekt der Musik von M.Herrmann ausmacht.

Seit 1998 ist wenigstens ein Album pro Jahr erschienen. Ausnahmen sind 2007 und 2011, da die Produktionszeiten der folgenden Alben zu viel Zeit in Anspruch nahmen.

Die persönlichsten Alben sind „Beautiful Destruction“ von 2010 und „Misanthrop“, die neueste Erscheinung, die erst vor kurzem (Juli 2013) vollendet wurde.
Mit dem Abschluss des Album’s „Misanthrop“ wurde ein neues Projekt von M.Herrmann gegründet.
Am 14.Juli 2013 ging „Gigant Atom“ (nach dem gleichnamigen Buch GIGANT ATOM von Karl Böhm & Rolf Dörge aus dem Jahr 1959; Verlag Neues Leben) mit dem Album „Massendefekt“ an den Start.

http://www.lastfm.de/music/Gigant+Atom

Seit Juli 2013 ist es etwas ruhiger geworden um LHR-Left Hand Red. Doch 2015 dürfte wieder etwas neues erscheinen.

Discography (LP’s & EP’s) LHR - Left Hand Red:

* 1998 - 01. „Knell“
* 1999 - 02. „Resurrection - EP“
* 1999 - 03. „Metamorphosis“
* 1999 - 04. „S.A.S.H. - EP“
* 1999 - 05. „Synthetic Prophetica“
* 1999 - 06. „Elvira - The Favourite EP“
* 2000 - 07. „Dominus“
* 2000 - 08. „Mondo Penis - EP“
* 2000 - 09. „Interstellar Overdrive“
* 2000 - 10. „Mill.e.niu.m’s Yoghurt“
* 2001 - 11. „Die Schaltkreis-Sinfonie“
* 2002 - 12. „Family Business - EP“
* 2003 - 13. „Heimmusik“
* 2004 - 14. „Tabes - EP“
* 2005 - 15. „Psycho History“
* 2006 - 16. „A Pebble in the Sky - EP“
* 2008 - 17. „Electronic Knockstop“
* 2009 - 18. „Transvision“
* 2010 - 19. „Transwelt - EP“
* 2010 - 20. „Beautiful Destruction“
* 2012 - 21. „21“
* 2012 - 22. „Maschinenklang - EP“
* 2013 - 23. „Misanthrop“

Compilations LHR - Left Hand Red:

* 2000 - „Philosophy of Life“
* 2005 - „Philosophy of Life 2“
* 2012 - „Philosophy of Life 3“

Maxi-Singles LHR - Left Hand Red:

* 2002 - „A Passage in Time“
* 2002 - „Permanent Contact“
* 2002 - „U R the 1“
* 2003 - „Oxymoronicon“
* 2009 - „Cade and Cande“
* 2010 - „Miss Allegra“

Bearbeitet von MatzePopatze am 22. Jan. 2015, 14:14

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 37. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.