Biografie

L’Arc~en~Ciel (jap. ラルク アン シエル) ist eine seit 1991 bestehende J-Rock-Band (japanische Rockmusik).

L’Arc~en~Ciel wurde im Februar 1991 in Ōsaka von Bassist und Bandleader Tetsuya (Tetsuya Ogawa) gegründet. Die weiteren Gründungsmitglieder waren neben dem Sänger Hyde (Hideto Takarai) auch der Schlagzeuger Pero und der Gitarrist Hiro, letzterer verließ die Band jedoch bereits im Laufe des Jahres 1992 wieder. Nach dem Erscheinen der auf 1000 Stück limitierten Independent-Single „Floods of tears“ am 25. November 1992 stieg auch Schlagzeuger Pero Ende 1992 wieder aus.

Nach der Verpflichtung des Schlagzeugers SAKURA und des Gitarristen Ken (vollständiger Name: Ken Kitamura) Anfang 1993 erschien am 10. April das erste Album „DUNE“, das bereits im Mai auf Platz 1 der Oricon Indies Charts gelangte und größere Plattenlabel auf die Band aufmerksam machte. L’Arc~en~Ciel unterschrieb 1994 einen Plattenvertrag bei Sony.

Das vierte Album „True“ im Jahr 1996 war die erste Veröffentlichung mit mehr als einer Million verkauften Exemplaren.

Anfang 1997 wurde der Schlagzeuger Sakura wegen Heroinbesitzes festgenommen und verließ die Band kurz darauf. Das dadurch ausgelöste Medienecho führte dazu, dass alle Plattenverkäufe der Gruppe vorübergehend eingestellt wurden.

Ende 1997 meldeten sich L’Arc~en~Ciel mit dem neuen Schlagzeuger yukihiro (vollständiger Name: Yukihiro Awaji) und der Live-Tournee „Reincarnation“ zurück, für deren ersten Auftritt im Tokyo Dome alle 56.000 Eintrittskarten innerhalb von nur vier Minuten verkauft wurden. Die 1998 erschienene elfte Single „HONEY“ war die erste Single der Band, die sich über eine Million Mal verkaufte.

Die beiden im Juli 1999 gleichzeitig veröffentlichten Alben „ark“ und „ray“ verkauften sich über fünf Millionen Mal. Im Laufe der „Grand Cross“-Tournee im gleichen Jahr trat die Band auch in Hong Kong, Taiwan und Thailand auf.

2002 begannen die Bandmitglieder mit der Arbeit an Solokarrieren. Das nächste gemeinsame Album erschien im Frühjahr 2004, und im Juli gaben L’Arc~en~Ciel im Rahmen der „SMILE“-Tournee ihr erstes Konzert in den USA.

Am 9. Mai 2008 fand im „Le Zénith“ in Paris das erste Konzert von L’Arc~en~Ciel in Europa statt.

Namensherkunft

Der Bandname kommt aus dem Französischen und bedeutet „Regenbogen“.
Entsprechend der japanischen Aussprache des Namens (raruku an shieru) ist die Band bei westlichen Fans auch unter dem Kosenamen Laruku bekannt.

Bearbeitet von DoiHachirou am 10. Nov. 2010, 1:57

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 1991
Gegründet in (Ort):
  • Ōsaka
Bandmitglieder:

Du betrachtest Version 8. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Labels
Andere Schreibweisen