! there are at least 4 Bands named KINGDOM !

1) Sludge/Doom from Belgium with members from Amenra

discography:
Kingdom Demo, 2007
Hemeltraan Full-length, 2010

lineup:
Mathieu van de Kerckhove - Guitar, vocals (Amenra, Syndrome)
Colin H. van Eeckhout - Bass, vocals (Amenra, Blind To Faith)
Tim Bryon - Drums, vocals

2) SXE Hardcore from Phili

We are a vegan and straight edge band. Our songs are about things you’re probably familiar with- urban poverty, the soullessness of consumerism, the exploitation of animals, the subjugation of women, corrupt and racist cops (ACAB!), the constant struggle to remove ourselves from these things, and remove these things from the world. Hardcore bands have been talking about this stuff since the 80’s, and over 20 years later all these ideas are still (if not more) important. So while some bands trade their ideals for merch sales and some kids trade their outrage for a pair of sneaks, we’ll continue to maintain the ideas, ethics, and fun that lay- however buried- at the foundation of this movement and scene.

Taken from their Myspace


3) KINGDOM (Cologne - GER)

KINGDOM is a hardcoreband from Cologne / Germany.

KINGDOM war eine Hardcore- / Punkband aus Köln, Deutschland.
Die Band wurde Ende 2004 gegründet und spielte zunächst eher „klassischen“ Oldschool-Hardcore mit deutlichem Eastcoast/NY Einschlag. Zwei der Mitglieder spielen nebenher in der Kölner Hardcoreband Cobretti.
2006 wurde nach einigen Live-Konzerten dann das erste Demotape in den Kölner BURNING EARS STUDIOS von PAUL GRACE SMITH (Dumbell, The Damagers uvm.) aufgenommen und wenig später als 4-Track-Tape und CD-R auf dem kleinen D.I.Y. – Label KILL THE HYPE – RECORDS veröffentlicht.
Im Laufe der Zeit machten sich die unterschiedlichen musikalischen Einflüsse der Bandmitglieder bemerkbar und es wurden deutlich rockigere und teilweise auch langsamere Töne angeschlagen. Die Texte der Band wurden ebenfalls zunehmend persönlicher und weniger klischeehaft.
2007 dann wurde das zweite Demo (II) aufgenommen (ebenfalls BURNING EARS STUDIOS) und diesmal nur als Tape veröffentlicht, welches natürlich längst ausverkauft ist.
Der Song „ all the crap“ wurde später auf dem Vinylsampler HARDCORE BREAKOUT
BRD
auf dem D.I.Y. - Label des Sängers SANDBLASTER RECORDS veröffentlicht. Zwei
weitere Songs wurden auf den Tape-Compilations WORLD UP MY ASS von SPASTIC FANTASTIC – RECORDS (2007) und HERE WE GO von KILL THE HYPE – RECORDS (2006) veröffentlicht.
Im Sommer 2008 fand sich die Band dann im WERNER WIESE – STUDIO in Werne ein um erneut einige Songs aufzunehmen, die bisher jedoch nur auf einer Promo-CD und den limitierten „Wintertour 2008/2009 Special Edition – Tape und CD“ erschienen sind. Die Tour mit Against Your Society lief erfolgreich durch Deutschland, Polen und Österreich.
Nachdem im Frühjahr 2009 aufgenommen wurde trennte sich die Band Anfang 2010. Die unveröffentlichten Aufnahmen wurden zum freien Download ins Netz gestellt und können auch hier exclusiv angehört und heruntergeladen werden.

Kingdom is:

Benson - lyrics & vocals
Tim - guitar
Nils - guitar
Beule - drums
Jost - bass

4) German Melodic Rock Band, released an album entitled „Lost In The City“ in 1987. Later changed their name to Domain.

Bearbeitet von K0lgrim am 4. Mär. 2011, 15:23

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 9. Schau dir die aktuellste Version an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links