Biografie

Kid Harpoon (eigentlich Tom Hull, * 20. April 1982 in Chatham) ist ein englischer Musiker. Sein Debüt gab er 2006 mit der durch das britische Independent-Label Brikabrak veröffentlichten Single „Riverside“. Die Single und ihre B-Seite „It’s Time“ erhielten vom NME und insbesondere vom Online-Magazin Drowned in Sound positive Kritiken. Die nächste Veröffentlichung, „The First E.P.“, erfolgte am 22. Oktober 2007, ein Album soll in der Zukunft erscheinen. In den letzten Jahren hat er vor allem durch das Touren mit Bands wie Larrikin Love, den Mystery Jets und The Kooks eine immer weiter wachsende Fanbase gewonnen. Sein bisher grösstes Solokonzert spielte Hull im März im ausverkauften Dingwalls in London.

Bearbeitet von [gelöschter Benutzer] am 23. Aug. 2008, 23:11

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Ort):
  • London
Offizielle Website:

Du betrachtest Version 2. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links