Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Kaoma

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Kaoma war der Name einer in Frankreich produzierten Popgruppe um die in Paris lebende Sängerin Loalwa Braz (* 1937).

Sie erreichten mit ihrem Millionenseller Lambada 1989 in 11 Hitparaden den ersten Rang. Allerdings blieb dieses der einzige Erfolg der Band.

Den französischen Produzenten Jean Georgakarakos und Olivier Lorsac (Olivier Lamotte d’Incamps) fiel im Jahre 1988 in Porto Seguro (Brasilien) ein Tanz auf, der auch in Brasilien noch relativ neu war - der Lambada. Zu diesem Tanz gab es einige Songs, die den Begriff Lambada im Titel führten oder auf die Lambada getanzt werden konnte. Darunter befand sich auch der Song „Chorando se foi“, eine brasilianische Version des Liedes „Llorando se fue“ („Weinend ging sie“) der berühmten bolivianischen Folklore-Truppe Los Kjarkas aus Cochabamba. Diese hatte den von Ulises Hermosa und seinem Bruder Gonzalo Hermosa-Gonzalez komponierten Song, auf den man in Bolivien Saya tanzte, für ihre 1981 bei EMI erschienene LP Canto a la mujer de mi pueblo aufgenommen.

Zurück in Paris holten sich Georgakarakos und Lorsac die brasilianische Sängerin Loalva Braz (Leadgesang) und den gefeierten argentinischen Tango-Bandonéonisten Juan José Mosalini, um die sie noch Jean-Claude Bonaventure (Leader/Produzent, Keyboards, Synthesizer), Jacky Arconte (Gitarre), Chyco Roger Dru (Bass), Michel Abinssira (Schlagzeug, Percussion), Claudio Queiros (Saxophon), Fania Niang und Monica Nogueira (beide Hintergrundgesang) organisieren. Der Kern der Gruppe setzte sich aus der aus Porto Seguro stammenden Truppe Touré Kunda zusammen und wurde nach einer Provinzstadt in Zambia benannt - Kaoma.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

144.073Hörer insgesamt
663.691Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox