Biografie

June Paik sind eine deutsche Emo/Screamo/Hardcore Band aus Donauwörth und München. Die Band spielt einen einzigartigen Stil des klassischen Screamos, den sie oft mit Post-Rock Elementen verknüpft, indem sie immer wieder langgezogene, instrumentale Passagen in ihre Songs einbaut, welche jedoch dann abrupt durch schnelle und aggressive Parts mit Geschrei niedergerissen werden.
Homepage: http://www.myspace.com/junepaik | http://junepaik.bandcamp.com | https://www.facebook.com/pages/June-Paik/227035240692978

Veröffentlichungen:

Unbetitelte 7’’ (2004; auf React with protest Records)
Unbetitelte 12’‘/CD (2006; auf React with protest Records, Parade of spectres & Sons of Vesta)
Split 12’’ mit Titan (2007; React with protest Records)
Unbetitelte 10’’ (2008; React with protest Records)
Discography Tape (2008; Built on friendship Records & Utarid:Tapes)
Neupressung der 7“ (2010; React with protest Records & Built.on.friendship.Records)
Split 7“ mit Battle of Wolf 359 (2010; React with protest Records & Adagio830)
Unbetitelte 4-track 12“ (2013; React with protest Records & Forged in Irons)

Bearbeitet von Arjhulinas am 20. Nov. 2013, 10:46

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 8. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels