Biografie

Julius LaRosa, geb. am 2. Jänner 1930 in Brooklyn, New York (USA), ist ein amerkanischer Pop-Sänger, der hauptsächlich in den 1950-iger Jahren ein erfolgreicher Interpret von traditioneller Pop-Musik war.

LaRosa ging nach der Schule zur Navy und wurde danach Radiomitarbiter und Amateursänger. Ehemalige Kollegen von der Navy vermittelten LaRosa zu Arthur Godfrey, in den 1950-iger Jahren einer der führenden Radio- und Fernsehshowmaster Amerikas. Differenzen mit Godfrey führen dazu, dass dieser LaRosa während einer Show aus seiner Sendung komplimentierte.
Diese Affäre bedeutete jedoch keinen wirklichen Bruch in der Karriere LaRosas.
In den 19080-iger Jahren hatte LaRosa ein kleines Comeback in der Soapopera „Another World“ und als gelegentlicher Partner von Jerry Lewis.

Bearbeitet von [gelöschter Benutzer] am 12. Okt. 2007, 0:10

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Labels
Andere Schreibweisen