Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Josef Matthias Hauer

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Josef Matthias Hauer, * 19. März 1883, Wiener Neustadt; † 22. September 1959, Wien, war ein österreichischer Komponist und Musiktheoretiker. Seine Grabstelle befindet sich auf dem Friedhof von Wien-Dornbach.

Hauer entwickelte ab 1912 aus seinem Prinzip der „Bausteintechnik“ eine eigene Form von Zwölftonmusik. Sein „Nomos“, op.19 (August 1919) gilt als die erste Zwölftonkomposition überhaupt. Ende 1921 entwickelte Hauer die Tropentechnik und im Jahr 1926 das zwölftönige „Kontinuum“. In der dritten Schaffensphase von 1940 (bis zu seinem Tod 1959) schrieb Hauer nur noch „Zwölftonspiele“, von denen einige hundert bekannt sind. Gegenüber der Schönbergschen „Komposition mit zwölf Tönen“ blieben die Theorien von Hauer weitgehend bedeutungslos.

Kompositorisches Schaffen

Das Schaffen Josef Matthias Hauers wird im allgemeinen in drei Phasen eingeteilt:

* Freie atonale Phase: 1912-1919 (Op.1 - Op.18)
* Frühe zwölftönige Phase: 1919-1940 (Op.19 - Op.92)
* Phase des „Zwölftonspiels“: August 1940-1959

Die erste Schaffensphase ist atonal, aber nicht konsequent zwölftönig. Zumeist wird innerhalb kürzerer Abschnitte das Tonmaterial von 9, 10, 11 oder 12 Tönen verwendet. Über seine Überlegungen zur „Klangfarbentheorie“ (J.M. Hauer: Über die Klangfarbe, 1918), die auf Goethes Farbenlehre aufbaut, gelangt er zur Forderung der Totalität bei der Verwendung des Tonmaterials, die er in seiner Schrift „Vom Wesen des Musikalischen“ (1920) formuliert.

In seinem Aufsatz „Die Tropen“ (in: Musikblätter des Anbruch, Universal Edition, Jhrg. 6 / 1, Wien 1924, S.18-21) schreibt er:

Top-Alben

Hörtrend

750Hörer insgesamt
8.176Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer