Biografie

Julian Miles Holland (* 24. Januar 1958) ist ein britischer Pianist, Bandleader und Fernsehmoderator.

Holland war als Keyboarder Gründungsmitglied der Band Squeeze, wo er 1981 durch Paul Carrack abgelöst wurde. Seine Solokarriere begann er bereits 1978 mit der EP Boogie Woogie ‘78. 1987 legte Holland den Grundstein für seine 18-köpfige Tourband, The Rhythm & Blues Orchestra, die oft durch die Sängerinnen Sam Brown und Ruby Turner verstärkt wird.

Seine Karriere als Fernsehmoderator begann als Co-Moderator der Musiksendung The Tube, zusammen mit Paula Yates. Seit 1992 präsentiert er die Sendung Later with Jools Holland, in der er sowohl bekannte Künstler als auch Newcomer verschiedenster Musikrichtungen vorstellt.

Jools Holland hat bereits mit zahlreichen musikalischen Größen gespielt, dazu zählen Peter Gabriel, David Gilmour, B.B. King, Tom Jones, Sugababes, Ringo Starr, Eric Clapton, Pearl Jam, Norah Jones, Beverly Knight, Sting und viele andere.

Im Juni 2003 erhielt Holland den Order of the British Empire für seine Verdienste um die britische Musikindustrie. Seit dem 29. August 2005 ist er mit seiner langjährigen Partnerin Christabel McEwen verheiratet.

Bearbeitet von martinschroeder am 26. Okt. 2008, 11:45

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 2. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels