Biografie

Since the premature dissolution of Drag the River in late 2007, Jon Snodgrass has continued to do what he has always done: write and record great music. Over the course of most of 2008 he recorded a number of recording sessions in such far off places as Rhode Island, Kansas City, San Jose, New Brunswick, and at home in his garage and in Denver at Black and Bluhm (with Chris Fogal). He had guest musicians (hence Visitor’s Band) such as Two Cow Garage, Chad Rex, Joey Erg, Chris Pierce, Eric Powers, and more.

In 2011 SCORPIOS (w Jon Snodgrass, Joey Cape, Tony Sly and Brian Wahlstrom) toured Europe.

Bearbeitet von Nilsen84 am 29. Dez. 2011, 10:27

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 3. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels