Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Johnny Kidd & The Pirates

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Johnny Kidd & The Pirates war eine der erfolgreichsten englischen Rock’n’Roll-Bands der späten 50er / frühen 60er Jahre. Johnny Kidd, mit richtigem Namen Frederick Heath, war es, der praktisch den Prototyp der späteren „Heavy-Metal-Gitarren-Trios“ entwickelte, sowohl vom Sound als auch vom Outfit her. Er trat stets in glänzendem schwarzen Leder auf und trug, ausschließlich wegen der Wirkung, eine schwarze Augenklappe über dem linken Auge. Im Grunde genommen war Johnny Kidd einer der wenigen originalen britischen Rock’n’Roll-Acts. Nachdem in den frühen Sechzigern die Beat-Ära einsetzte, folgten sie dem Trend, konnten sich aber nicht dauerhaft gegen die aufkommenden Merseybeat-Bands behaupten.

Zum ersten Mal machte Kidd 1959 von sich reden mit dem selbst geschriebenen Song Please Don’t Touch, der nur unter dem Namen Johnny Kidd veröffentlicht wurde. Seinen größten Erfolg hatte er dann mit dem Klassiker Shakin’ All Over.

Am 7. Oktober 1966 verunglückte Johnny Kidd im Alter von 27 tödlich bei einem Autounfall und gehört damit wie andere einflussreiche Musiker dem Klub 27 an.

Mitglieder

* Frederick Heath („Johnny Kidd“; * 23. Dezember 1939; † 7. Oktober 1966), Gesang
* Mick Green, Gitarre
* Johnny Spencer, Bass
* Frank Farley, Schlagzeug

Hit-Singles

* Please Don’t Touch 1959 (UK Platz 25)
* You Got What It Takes 1960 (UK Platz 25)
* Shakin’ All Over 1960 (UK Platz 1)
* Restless 1960 (UK Platz 22)

Videos

Top-Alben

Hörtrend

70.166Hörer insgesamt
342.651Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer