Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Jimmy Nelson

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Jimmy „Mr. T99“ Nelson (* 17. April 1919 in Philadelphia, Pennsylvania; † 29. Juli 2007 in Houston, Texas) war ein US-amerikanischer Bluessänger und Komponist, dessen musikalische Karriere über ein halbes Jahrhundert umfasste.

1941 sah Nelson in Oakland, Kalifornien, einen Auftritt von Big Joe Turner, woraufhin er ebenfalls Bluessänger werden wollte. Big Joe gab ihm die ersten Lektionen, und Nelson übernahm den Stil seines Mentors.

Zwischen 1951 und 1961 veröffentlichte Nelson acht Singles bei verschiedenen Tochterlabels von Modern Records. Die erfolgreichste war der „T-99 Blues“ (1951), ein Stück über den texanischen Highway 99; nach diesem Hit bekam Nelson seinen Spitznamen.
Nelson ging u. a. mit Joe Liggins und Roy Milton auf Tour und spielte in so bekannten Musiktheatern wie dem Apollo und dem Howard Theatre. Er brachte Singles bei verschiedenen Plattenfirmen heraus.
1955 heiratete Nelson und ließ sich in Houston in Texas nieder. Er schrieb weiterhin Songs und spielte bei verschiedenen Bands, allerdings nur noch als Nebenjob.
1981 erschien bei Ace Records (UK) ein Album mit seinen früheren Singles und bescherte Nelson ein Comeback. Er ging wieder auf Tour und machte neue Aufnahmen. Sein Album „Rockin’ and Shoutin’ the Blues“ (1999) wurde für zwei Handy Awards nominiert.

Jimmy Nelson starb 2007 in Houston an Krebs

Videos

Top-Alben

Hörtrend

3.242Hörer insgesamt
8.609Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Top-Hörer