Biografie

Jesse „Babyface“ Thomas, geboren am 3. Februar 1911 in Logansport, Louisiana,
war ein amerikanischer Texas Blues-Gitarrist und Sänger.
Thomas wurde mit dem „Blue Goose Blues“, aufgezeichnet im Jahr 1929, bekannt.
Wegen seinem jugendlichen Aussehen nannte man ihn auch „Babyface“, er war ebenso als der „Blues Troubadour“ bekannt.
Thomas war einer der ersten der den Sound der Akkustik-Gitarre elektrisch verstärkte.
Seine 1940er-1950er Aufnahmen die in Los Angeles aufgenommen wurden, klangen anders als die traditionellen Aufnahmen des Blues.
Im Jahr 1953 wurde er mit dem Song „When You Say I Love You“ überregional bekannt.
Er hatte nie große Hits, wurde aber wegen seines weichen Gesangs und harmonischen Gitarrenspiels auf viele Blues-Festivals quer durch die Welt eingeladen. Er stand über 60 Jahre auf der Bühne.
Am 15. August 1995 verstarb er im Alter von 84 Jahren.

Bearbeitet von FredMalus am 25. Feb. 2013, 16:43

Quellen

Wikipedia english

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links