Biografie

Jennifer Paige (* 3. September 1973 in Marietta, Georgia) ist eine US-amerikanische Popsängerin und Songwriterin. Den Höhepunkt ihrer Karriere hatte sie in den 1990er-Jahren. In Europa ist sie vor allem durch ihren Erfolgshit Crush aus dem Jahre 1998 in Erinnerung.


Biographie

Jennifer wurde in eine Musikerfamilie in Marietta (nähe Atlanta) geboren. Sie begann schon mit fünf Jahren zu singen. Dies tat sie zumeist in Kaffeehäusern oder Restaurants, zusammen mit ihrem älteren Bruder Chance Scoggins. Sie setzte ihr Studium in Dance, Voice und Performing Arts an der Pebblebrook Highschool fort.

Im Alter von 17 Jahren kehrte sie nach Los Angeles zurück und tourte quer durch die Vereinigten Staaten. Im August 1996 trat sie vor über 50.000 Zuschauern bei den Olympischen Spielen in ihrer Heimatstadt Atlanta auf. Im selben Jahr kam Paige mit dem Produzent Andy Goldmark zusammen, der sie zum Weltstar machte. Paige signierte einen Plattenvertrag bei der deutschen Plattenfirma Edel Records.


Crush

1998 vollendeten Goldmark und Paige einen Song namens Crush, der die persönlichen Erfahrungen von Paiges Liebesleben wiedergeben sollte. Dieser Song war ein weltweiter Hit, in den USA erreichte er Platz 3, verkaufte sich über 500.000 Mal und wurde mit Gold ausgezeichnet. In Großbritannien war er ein Top-5-Hit und in den deutschsprachigen Ländern erreichte er die Top 20.



Diskographie


Albums

Jennifer Paige (1998)
Positively Somewhere (2001)
Flowers The Hits Collection (2003)

Singles

Chain of Fools (1997)
Crush (1998) - #1 Australia
Sober (1999)
Always You (1999)
Beautiful Autumn in New York Soundtrack (2000)
These Days (2001)
Stranded (2002)

Musikvideos

Crush
Sober
Always You
Stranded

Bearbeitet von pimp_79 am 5. Aug. 2007, 10:50

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels