Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Jadakiss

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Jadakiss (* 27. Mai 1976 in Yonkers, New York; eigentlich Jason Phillips) ist ein US-amerikanischer Rapper.

Der East Coast Rapper gründete mit Sheek Louch und Styles P. die Rapformation The L.O.X. und das Label D-Block. Mit eben der selben Formation trat er erstmals öffentlich in Erscheinung. Das L.O.X.-Debütalbum Money, Power & Respect erschien am 13. August 1998 auf Bad Boy Records und erlangte Goldstatus. Auf Grund mangelnder Unterstützung seitens des von P. Diddy geführten Labels kam es jedoch nach nur einer Auskopplung zum Bruch und The L. O.X. wechselten zu Ruff Ryders Entertainment. Noch heute streiten sich P. Diddy und The L.O.X. um die Vermarktungsrechte der Gruppe, von denen P. Diddy momentan noch 50% besitzt.

In der Folgezeit trat Jadakiss vor allem auf Mixtapes in Erscheinung. 2001 veröffentlicht er schließlich sein Solodebüt Kiss Tha Game Goodbye, dass Goldstatus erreichte. 2004 folgte Kiss Of Death, welches sofort auf Platz 1 der amerikanischen Billboard Charts einstieg. Beide Alben erschienen auf Ruff Ryders Entertainment.

Momentan steht Jadakiss vor allem durch den Beef mit 50 Cent, der ihn auf seinem Albumtrack „Piggy Bank“ gedisst hatte, im Fokus der Öffentlichkeit. Der Diss entstand, weil Jadakiss zuvor den Track „New York“ mit Ja Rule, der mit 50 Cent verfeindet ist, gemacht hat.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

577.947Hörer insgesamt
3.882.449Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox