Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

J.B. Hutto

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Joseph Benjamin „J. B.“ Hutto (* 26. April 1926 in Blackville, South Carolina, USA; † 12. Juni 1983 in Harvey, Illinois) war ein US-amerikanischer Blues-Gitarrist. Beeinflusst von Elmore James entwickelte Hutto einen ausdrucksstarken Stil auf der Slide-Gitarre. Zudem war Hutto bekannt für seine dynamischen Auftritte.

Hutto machte in Augusta, Georgia, bei den „Golden Crowns Gospel Singers“ seine ersten musikalischen Erfahrungen. In den 1940ern ging er nach Chicago, brachte sich das Gitarrespielen selbst bei und begann seine Profikarriere bei „Johnny Ferguson and His Twisters“.

1954 nahm Hutto mit seiner Band, den „Hawks“, sein erstes Album auf. Nach einigen Erfolgen zog er sich weitestgehend aus dem Musikgeschäft zurück. Im Zuge des Blues-Revivals in den 1960ern wurde auch J. B. Hutto mit seinen Hawks wieder entdeckt.

1977 zog Hutto nach Boston, wo er die letzten Jahre seines Lebens verbrachte. Er starb 1983. 1985 wurde er in die Blues Hall of Fame aufgenommen.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

15.089Hörer insgesamt
87.638Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer