Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Ismaël Lô

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Ismaël Lô(* 30. August 1956 in Dongo Buti, Niger) ist ein senegalesischer Musiker.

Sein Vater ist Senegalese, seine Mutter Nigerianerin. Kurz nach seiner Geburt am Ufer des Niger, kehrten seine Eltern nach Senegal zurück, wo er in Rufisque aufwuchs. Er besuchte die École des Beaux Arts in Dakar.

Auf einer Reise durch Gambia traf er die Band Super Diamono de Dakar, woraufhin er sein Kunststudium beendete, in die Gruppe einstieg und in den 1980ern die Musikszene in seiner Heimat deutlich beeinflusste. Super Diamonos Musik verband den landesüblichen Mbalax mit Jazz und Reggae. Ihre Texte handelten von Korruption und Arbeitslosigkeit. Nach vier Jahren ging Lô nach Paris und nahm dort vier Alben mit dem Produzenten Ibrahima Sylla auf.

Er ist ein vielseitiger Sänger und Künstler. Zusätzlich zu seiner sängerischen Begabung lernte er Gitarre und Mundharmonika.

Lo’s Lied Tajabone war die Titelmelodie zu Pedro Almodóvars Film Alles über meine Mutter.

Diskografie

* Natt (1987)
* Diawar (1989)
* Ismaël Lô (1990)
* Iso (1994)
* Jammu Africa (Compilation) (1996)
* Dabah (2001)

Offizielle Seite: www.ismael-lo.com

Videos

Top-Alben

Hörtrend

67.161Hörer insgesamt
525.268Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer