Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Isaac Stern

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Isaac Stern (* 21. Juli 1920 in Kremenez, Ukraine; † 22. September 2001 in New York) war einer der bedeutendsten Violinisten des 20. Jahrhunderts.

Stern zog mit seiner Familie bereits im Alter von einem Jahr nach San Francisco. Mit 16 eroberte er nach dem Studium am Konservatorium in San Francisco bei Naum Blinder (Eintritt war bereits 1928) nach einigen Erfolgen an der Ostküste die Town Hall in New York und debütierte 1936 mit dem San Francisco Symphony Orchestra unter Pierre Monteux mit dem dritten Violinkonzert von Camille Saint-Saëns.

Außerhalb des klassischen Musikbetriebs wurde er durch seinen Dokumentarfilm „From Mao to Mozart“ bekannt, der von seiner Reise als Lehrer und Interpret in die Volksrepublik China berichtet und der 1981 den Academy Award für die beste ungekürzte Dokumentation erhielt.

Stern, jüdischen Glaubens, konzertierte häufig in Israel. Er gründete 1973 das Jerusalem Music Centre und war Vorsitzender der amerikanisch-israelischen Kulturstiftung. Zu seinen Kammermusikpartnern gehörten der Cellist Leonard Rose, mit dem er zahlreiche Werke der Kammermusik und Konzerte wie das Brahms-Doppelkonzerte einspielte, und Eugene Istomin mit dem er und Leonard Rose ein grandioses Klaviertrio bildete. Ferner Emanuel Ax, Wilhelm Kempff und Yo-Yo Ma.

Isaac Sterns Repertoire umfasste die gesamte Violinliteratur, besonders Werke von Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven und Felix Mendelssohn Bartholdy sowie unter den Komponisten der Moderne Werke von Samuel Barber, Béla Bartók, Igor Stravinsky und Leonard Bernstein.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

26.151Hörer insgesamt
139.199Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer