Biografie

Gründung
1998 als The Lost Patrol
2004 als The Lost Patrol Band
2008 als Invasionen

Invasionen war ursprünglich das unter dem Namen The Lost Patrol gestartete Soloprojekt des ehemaligen Refused- und aktuellen The (International) Noise Conspiracy-Sängers Dennis Lyxzén. Im Gegensatz zu seinen anderen Projekten - einer Hardcore-Band sowie einem ’60s-beeinflussten Rockprojekt - schlägt The Lost Patrol eher ruhige Töne an; die teilweise an Elvis Costello erinnernden Songs lassen sich am ehesten dem Folkspektrum zuordnen. 2004 wurde das Projekt zu einer vollständigen Band ausgebaut, was sich von da an auch im Namen niederschlug, der in The Lost Patrol Band geändert wurde. Auf Grund von rechtlichen Auseinandersetzungen mit einer amerikanischen Band ähnlichen Namens benannte sich die Gruppe im Frühjahr 2008 erneut um.

The Lost Patrol ist nur ein Beispiel für schwedische Musiker mit Punkbackground, die sich an Singer-Songwriter-Platten versuchen. Genannt seien insbesondere Nikola Sarcevic von Millencolin und Kristofer Åström von Fireside.

Diskografie

Alben
1999 - Songs In The Key Of Resistance (Startracks Records)
2003 - Songs About Running Away (Burning Heart Records / Epitaph Records)
2005 - The Lost Patrol Band (Burning Heart Records / Epitaph)
2006 - Automatic (Burning Heart Records / Epitaph)

Singles und EPs
1999 - The Lost Patrol
2003 - Alright
2005 - Golden Times
2006 - Automatic Kids (Ny Våg Records)

Bearbeitet von konzertblog am 5. Jun. 2009, 13:52

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Labels