Biografie

Inner City ist eine Musikgruppe von Kevin Saunderson und der Sängerin Paris Grey. Sie hatten mit diversen Singles kommerziellen Erfolg und stürmten auch in Deutschland die Hitparade. Der Sound war anfangs (ab 1988) eine Mischung aus Techno, House und Pop und ging dann eher in Richtung Soul.

Diskografie [Bearbeiten]

* „Groovin without a thought“
* „Big Fun“
* „Good Life“
* „Ain’t Nobody Better“
* „Do you love what you feel“
* „What’cha gonna do with my lovin’“
* „Hallelujah“
* „Pennies From Heaven“
* „Till We Meet Again“
* „Do Ya“
* „Your Love“
* „Ahnongay“

Bearbeitet von Cloudspotter am 30. Okt. 2007, 20:03

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Bandmitglieder:
Labels