Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Imperiet

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Imperiet war eine schwedische Band aus Stockholm, die zwischen 1983 und 1988 existierte. Als Seitenprojekt der erfolgreichsten schwedischen Punkband Ebba Grön gegründet, welche 1983 zerbrach, gründeten die 3 Originalmitglieder

Joakim Thåström (Hauptgesang, Gitarre),
Anders „Stry“ Sjöholm (Gesang, Gitarre) und
Gunnar „Gurra“ Ljungstedt (Schlagzeug)

zunächst die Band Rymdimperiet (zu Deutsch: Das Weltraum-Empirium - benannt nach dem Star Wars-Film „Das Empire schlägt zurück“), nannten sich aber nach kurzer Zeit in Imperiet um. Zu ihnen gesellten sich noch

Christian Falk (Bass) und
Per Hägglung (Saxophon, Keyboards).

Als Rymdimperiet wurden 3 Singles veröffentlicht, bereits 1981 „Vad pojkar vill ha“ (zu Deutsch: Was Jungs wollen, das gibt es zudem als Song von Ebba Grön und Imperiet), 1982 „Alltid attack“ (zu Deutsch: Immer auf Angriff bzw. immer angegriffen, eine Maxi-EP) und 1983 „Felrättsnettheltfelrättsnett“.

1983 veröffentlichten sie ihre erste Scheibe unter dem Titel „Rasera“ und legten mit einer oftmals zusammen mit „Rasera“ (zu Deutsch: Einsturz)
veröffentlichten Mini-LP namens „Imperiet“ nach. Anders „Stry“ Sjöholm verließ danach die Band und ein Jahr später verließ auch der Schlagzeuger Gunnar „Gurra“ Ljungstedt die Band, er wurde durch Fred Asp am Schlagzeug ersetzt.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

53.204Hörer insgesamt
1.731.985Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox