Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Hugo Winterhalter

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Hugo Winterhalter (* 15. August 1909 in Wilkes-Barre, Pennsylvania; † 17. September 1973 in Greenwich, Connecticut) war ein US-amerikanischer Musiker, Bandleader, Arrangeur und Musikproduzent.

Winterhalter studierte am Konservatorium von New England Violine und Holzblasinstrumente. Nach dem Studium lehrte er zunächst an seiner Ausbildungsstätte, entschloss sich aber Mitte der 1930er Jahre, Profimusiker zu werden. In der zweiten Hälfte der 1940er spielte und arrangierte er für verschiedene Swing-Bands, unter anderem für Tommy Dorsey, Count Basie und Claude Thornhill. Zu dieser Zeit machte er auch die Arrangements für Songs von Dinah Shore und Billy Eckstine. 1948/1949 war er musical director (musikalischer Leiter, Musikdirektor) bei MGM Records, 1949/1950 bei Columbia (sein Nachfolger dort wurde Percy Faith).

Von 1950 bis 1963 war er in derselben Position bei RCA Victor tätig. Er war der bedeutendste Arrangeur beim RCA-Plattenlabel, wo er für den Sound der Hits verschiedener Künstler wie Perry Como, Eddie Fisher oder The Ames Brothers verantwortlich war. Ab 1949 brachte Hugo Winterhalter mit seinem Orchester auch unter eigenem Namen (Hugo Winterhalter Orchestra) Schallplatten heraus. Dabei verband er den Einfluss der Big Bands mit seiner Liebe zu leichter klassischer Musik; das Ergebnis war Lounge- oder Easy Listening-Musik. Eine seiner bekanntesten Aufnahmen aus den frühen 1950ern ist eine swingende Version von George Gershwins „Rhapsody in Blue“ mit Byron Janis am Klavier.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

5.662Hörer insgesamt
26.735Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

  • michaeladeane

    HEY!! Hugo was ultra cool back then ('60's) - brassy, like Kenton, plus some bongo's AND excellent stereo seperation on his records....not depressing at all dude.....!!!

    24. Jan. 2012 Antworten
  • whyshouldnti

    hugo was one of several key arrangers in the heyday of orchestral/big band charts. he was one of the best in his field. save your depressing energy for something else that deserves it. your comment isn't cute, clever or ironic, just dumb.

    24. Jun. 2009 Antworten
  • Waqcku

    Wow this is really depressing.

    29. Apr. 2007 Antworten

Top-Hörer