Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Hothouse Flowers

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Die Hothouse Flowers sind eine irische Band aus Dublin, die traditionelle irische Musik mit Einflüssen von Soul, Gospel und Rock verknüpfen.

Sie wurden 1985 von den Schulfreunden Liam Ó Maonlaí (*7.11.1964) (Gesang, Gitarre, Klavier) und Fiachna O’Braonáin (*27.11.1965) (Gitarre) gegründet, die bereits früh als Incomparable Benzini Brothers Straßenmusik in ihrer Heimatstadt Dublin machten. Verstärkt wurden sie zunächst durch Peter O’Toole (*1.4.1965) am Bass, Leo Barnes (*5.10.1965) am Saxophon und Drummer Jerry Fehily (*29.8.1963). Inzwischen ist Barnes ausgestiegen und Dave Clarke der Drummer.

Der Name Hothouse Flowers ist ursprünglich der Titel eines Albums des Jazzmusikers Wynton Marsalis. Entdeckt wurden sie von Bono Vox, der 1987 ihre erste Single „Love Don’t Work This Way“ auf U2s Label Mother Records veröffentlicht. Der Durchbruch gelang ihnen aber erst mit ihrer zweiten Single Don’t Go, den sie im April 1988 außer Konkurrenz beim „Grand Prix d’Eurovison“ in Dublin vor 200 Millionen TV-Zuschauern vorstellen durften. Ihr erstes Album „People“ erreichte Platz 2 der UK-Albumcharts und Platz 1 der irischen Charts. Es gilt nach wie vor als das erfolgreichste Debütalbum einer irischen Band.

Nach den weniger erfolgreichen Alben „Home“ (1990) und dem zumindest von den Kritikern gerühmten „Songs From The Rain“ (1993), legte die Band 1994 eine längere Pause ein. Als Trio brachten sie 1999 das Album „Born“ heraus. Für das irische Label Rubyworks erschien 2004 ihr fünftes und bislang letztes Studioalbum „Into Your Heart“.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

51.068Hörer insgesamt
392.289Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer