Hollywood Fats begann im Alter von zehn Jahren mit dem Gitarrespiel. Nachdem er als Teenager den Blues entdeckt hatte, fuhr ihn seine Mutter in verschiedene Bluesclubs in South Central Los Angeles, wo er verschiedene Größen der Bluesmusik hörte und mit ihnen spielte. Er trat mit Shakey Jake Harris, Magic Sam, Buddy Guy und Junior Wells auf. Nachdem er in den 1970ern mit dem Mundharmonikaspieler James Harman gearbeitet hatte und kurze Zeit bei Canned Heat spielte (Tondokument:Canned Heat in Concert), gründete er mit dem Mundharmonikaspieler Al Blake, dem Pianisten Fred Kaplan, dem Schlagzeuger Richard Innes und dem Bassisten Larry Taylor die Hollywood Fats Band. 1979 veröffentlichte die Band ihr einziges Album. Nicht lange danach löste sich die Band auf, Mann spielte danach wieder mit James Harman und einer Band namens Dino´s Revenge, mit der er auch live spielte.
1986 trafen sich die Mitglieder der Hollywood Fats Band und spielten einen Gig, bei dem sie sich entschlossen, wieder gemeinsam aufzutreten. Nach der anschließenden Feier mit Freunden starb Hollywood Fats aber an einer Überdosis Heroin

Bearbeitet von Gypsy_51 am 28. Jul. 2010, 16:01

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels
Andere Schreibweisen