Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Hespèrion XXI

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Hespèrion XXI (früher Hespèrion XX) ist eine internationale Musikgruppe, die sich auf die Interpretation Alter Musik spezialisiert hat. Sie wurde 1974 in Basel von Jordi Savall (Bogen-Saiteninstrumente, Gambe) und seiner Ehefrau Montserrat Figueras (Vokalistin, Sopran), Lorenzo Alpert (Flöte, Perkussionist) und Hopkinson Smith (Zupfinstrumente), begründet.

Name und Programm

Hesperia nannten die Alten Griechen das für sie nahezu unerreichbare Land Spanien am westlichen Ende des Mittelmeeres. Hesperos (Abendstern) nannten sie den für den Menschen nicht direkt erreichbaren Planeten Venus, der am westlichen Abendhimmel erscheint. Für die Gründer der Gruppe stand und steht der Name Hesperion XXI (respektive XX) für ein weit entferntes, unbekanntes Musikland, das es aus dem 21. (20.) Jahrhundert zu entdecken gilt (galt). Dies gilt für die Alte Musik Deutschlands und Italiens, aber in besonderer Weise für diejenige Spaniens, wo der Kulturstrang zu dieser Musik durch die Reconquista, die Rückeroberung Spaniens von den Mauren, vollkommen abgerissen war. Der Name der Gruppe spiegelt also ihr Programm: Sie versucht sich der Alten Musik zu nähern, ohne jedoch dabei die große zeitliche Distanz zu dieser Musik zu leugnen. Die Gruppe hatte sich ursprünglich unter dem Namen Hespèrion XX gegründet. Konsequent und getreu Ihrem Programm benannte sie sich zum Millennium, den Feiern zum Jahreswechsel 1999/2000, in Hespèrion XXI um.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

2.841Hörer insgesamt
78.960Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer