Biografie

Head Automatica ist ein Band des Powerpop-Genres, die durch Glassjaw-Frontman Daryl Palumbo 2004 gegründet wurde.

Die Anfänge der Band ergaben sich aus Sänger Daryl Palumbos Interessen an Hip-Hop und Rock Genres. Palumbo war der Ansicht, dass das Material, welches diese Genres inspirierte, nicht in Glassjaws Spektrum passte und so wurde Head Automatica geschaffen.

Das Debüt-Album der Band, Decadence, erschien am 17. August 2004. Das Album war eine Idee von Palumbo, der besser bekannt ist für seine Arbeit im Bereich alternativer Metal Musik, und Dan „The Automator“ Nakamura, bekannt für seine Arbeit mit Gruppen wie den Gorillaz und Handsome Boy Modeling School. Palumbo rekrutiert dann die anderen derzeitigen Mitglieder als Touring-Gruppe, tourte durch die USA [2], und spielte mit Bands wie Interpol, The Rapture,Mogwai und The Used.

Die Band veröffentlicht ihr zweites Album mit dem Titel Popaganda am 6. Juni 2006. Während Nakamura das Debüt-Album entwickelt hatte, wurde dieses Album von Howard Benson produziert, der bekannt ist für seine Verwicklungen mit alternativen Rock-Acts wie P.O.D. und Cold. Mit dem Ausscheiden von Nakamura aus der Band, bekam sie einen organischeren und klassischeren Power-Pop Stil.

Die Pop Rocks EP wurde am 6. April 2006 veröffentlicht und beinhaltete vier Tracks aus dem kommenden Album: Graduation Day, God, Nowhere Fast, und Laughing At You.

Im selben Jahr tourte die Band mit Avenged Sevenfold und Coheed and Cambria durch die USA und schloss sich für einen Monat ihrer Tour Taking Back Sunday, Angels & Airwaves und The Subways an. Die Band machte mit Rock Kills Kid ebenfalls eine Tour, entschloss sich aber nach wenigen Spieltagen diese abzubrechen. Stattdessen unterstützt sie 30 Seconds to Mars auf der MTV2 $ 2 Bill Tour zusammen mit The Receiving End of Sirens, Cobra Starship und Rock Kills Kid. Anfang 2007 spielte Head Automatica mit direkter Unterstützung von The West Coast Winter Tour mit Jack’s Mannequin, We Are The Fury, und theAudition.

Palumbo erwähnte in einem Interview in der Januar-Ausgabe des Alternative Press magazine, dass das dritte Head Automatica Album im Sommer 2008 erscheinen wird. Ab November 2008, sind nur sehr wenige Informationen über die Entwicklung des dritten Albums veröffentlicht worden.


Alben

* Decadence (11. August 2004)
* Popaganda (6. Juni 2006)

EPs

* Beating Heart Baby EP - Warner Bros. Records - 2005
* Beating Heart Baby (remix CD/digital release) - Warner Bros. Records - 2005/2006
* Pop Rocks EP - Warner Bros. Records - 2006

Singles

* „Brooklyn Is Burning“
* „Beating Heart Baby“
* „At the Speed of a Yellow Bullet“
* „Please Please Please (Young Hollywood)“
* “ Graduation Day „
* „Lying Through Your Teeth“
* „Scandalous“


Bearbeitet von Aiko82 am 19. Apr. 2009, 17:27

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 10. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.