Biografie

Hatebreed ist eine US-amerikanische Hardcore-Band

Die Band, die 1993 um den Frontmann Jamey Jasta (damals noch Roadie der Band Integrity) in New Haven, Connecticut entstanden ist, spielt harten, metallischen Hardcore Punk der neueren Schule. Nach dem Wechsel vom Hardcore-lastigen Label Victory Records zum Majorlabel Universal Music wurde Hatebreed mit Sell-out-Vorwürfen konfrontiert. Als dann Simon Rhyner aus Streit mit Jamey Jasta die Band verließ, änderte sich die Musikrichtung weiter in Richtung Metalcore.

Hatebreed-Konzerte sind vor allem in den USA für ihren sehr intensiven Moshpit bekannt, der oft zu Verletzungen führt.

Außerdem gewann Hatebreed den Grammy in der Kategorie beste Live-Performance für den Song „Live For This“, der 2003 auf dem Album The Rise Of Brutality erschienen war.

Hatebreed sind zudem noch auf dem Soundtrack zu dem Film xXx – Triple X mit ihrem Song „I Will Be Heard“ zu Hören.

Bezeichnend für den Stil sind die langen und besonders hervorgehobenn Breakdowns sowie „stampfende“ Moshparts. Prägend für den Sound sind vor allem auch harte, metallastige Gitarrenriffs, die nach vorne treibenden, Doublebass-lastige Schlagzeug-Rhythmen und der charakteristische Gesang des Sängers Jamey Jasta. Die Gruppe gilt mit ihrem Sound vielfach als Wegbereiter für Gruppen mit ähnlichem Stil.

In ihren Texten geht es vorwiegend um relativ unpolitische Themen wie etwa Familie, Eltern und um Zusammenhalt generell.

Diskografie

Alben
1997: Satisfaction Is the Death of a Desire (Victory Records)
2000: Under the Knife (Smorgasbord Records; enthält die gleichnamige EP und 3 Demo-Tracks)
2002: Perseverance (Universal Records)
2003: The Rise of Brutality (Roadrunner Records)
2006: Supremacy (Roadrunner Records)
2009: For the lions (Koch Records)
2009: Hatebreed (Koch Records)


Videographie
Worlds Apart
I Will Be Heard
Perseverance
This is Now
Live for This
To the Threshold
Defeatist
Destroy Everything
Derzeit entsteht auf der Persistence Tour eine Tour DVD.
Sonstiges

1995: Split mit Neglect’ (Stillborn Records)
1996: Split mit Integrity (Stillborn Records)
1996: Under The Knife (EP, Victory Records)

www.hatebreed.com

Bearbeitet von aszlig am 30. Aug. 2010, 19:22

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 1993
Gegründet in (Ort):
  • Connecticut
Offizielle Website:

Du betrachtest Version 9. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.