Biografie

Harpers Bizarre war eine US-amerikanische Beatband der späten 60er Jahre.

Die Gruppe wurde 1963 in San Francisco gegründet, ihre Mitglieder entstammten aller der Flower-Power-Bewegung. „Make Love Not War“ war damals eine gängige Parole, die auch von den Bandmitgliedern getragen wurde. Ihre Musik war „sonnig, heiter und verträumt“.

Die erste Single war ein Remake des Simon and Garfunkel-Titels „59th Street Bridge Song (Feelin’ Groovy)“. Es wurde ein Bestseller. Als nächstes veröffentlichten sie eine neue Version von Van Dyke Parks’ „Come To The Sunshine“ und konnten sich auch damit in den Charts platzieren.

Der Erfolg der Gruppe verblasste Ende der 60er Jahre, als sich langsam härtere Rockmusik durchsetzte. Ted Templeman verlegte sich in den 70er Jahren aufs Produzieren. Unter seiner Regie entstanden einige der erfolgreichsten Alben der Doobie Brothers.

Mitglieder

* Theodore (Ted) Templeman (Gesang, Trompete, Schlagzeug)
* Richard Scoppettone (Gitarre)
* Edward James (Gitarre)
* Richard Yount (Gitarre, Bass)
* John Peterson (Schlagzeug)

Bearbeitet von Lowbacca am 5. Jul. 2012, 19:55

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 2. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels