Das „HIZAKI grace project“ ist das Solo-Projekt des bekannten Gitarristen HIZAKI, der vorher in Szene-Bands wie „Schwardix Marvally“, „Crack Brain“ oder „Sulfuric Acid“ mitwirkte. Für seine musikalische Arbeit im „HIZAKI grace project“ konnte er Bikei (Schlagzeuger), TERU (2. Gitarre), Jasmine You (Bass) und Juka (Gesang) gewinnen. Musikalisch erscheint das „HIZAKI grace project“ härter als die Bands in denen HIZAKI zuvor mitwirkte, orientiert sich sehr stark an europäischem Power oder Symphonic Metal, mit harten und ausgeklügelten Riffs, schnellen Drumlines, neoklassizistischen Synthesizer-Elementen und Jukas operesque tremolierender Stimme.

Obwohl HIZAKI bereits vorher Soloarbeiten veröffentlicht hatte (s. HIZAKI), kam die erste Publikation unter dem Namen „HIZAKI grace project“ erst 2006 auf den Markt. Das Album „Dignity of crest“ war schnell vergriffen - besonders weil sich herumsprach, dass der ex-Moi dix Mois Sänger Juka HIZAKI seine Stimme geliehen hatte und auf dem Album mitwirkte.

2007 folgte das Live-Album „Ruined Kingdom“ auf dem neben den Konzert-Aufnahmen auch drei weitere, neu aufgenomme Songs zu finden waren, wieder mit Juka als Sänger.
Ende 2007 folgte darüberhinaus die bislang letzte Veröffentlichung, das Instrumental-Album „Curse of Virgo“.

Noch im Verlauf des Jahres 2007 trat HIZAKI der Band Versailles bei, während Juka sich auf seine Solo-Karriere konzentrierte - ob weitere Veröffentlichungen des Projektes zu erwarten sind, ist trotz großen Faninteresses also nicht gesichert.

Bearbeitet von [gelöschter Benutzer] am 17. Dez. 2011, 15:20

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 5. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Bandmitglieder: