Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Geistige Verunreinigung

Bilder

Anhören, kaufen oder teilen

Kaufen

  • 13.648
    Scrobbels
  • 1.597
    Hörer

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Bonn, Deutschland (1981 – aktuell)

Gegründet 1981 in Bonn von den Brüdern Rainer und Joschko beigeistert G.V. ihr Publikum mit melodiösem und technisch ausgefeiltem Polit-Punk. Ursprünglich am britischen Punk-Rock orientiert, entwickelte die Band seit 1990 in der selben Besetzung ihren charakteristischen, druckvollen Sound. Neben den politischen Themen setzen sich die Jungs in ihren vorwiegend deutschen Texten auch mit dem permanenten Kleinkrieg des Spießertums in allen Lebensbereichen auseinander.

In den Anfängen unterstützt von Mitgliedern der Bands Canal Terror, Urlaub im Rollstuhl und Schleyers Audi 100 spielte die Band zum 10jährigen Bestehen 1991 ihre erste, komplett selbstproduzierte LP Blitzgulasch ein. 1992 veröffentlichte Day-Glo Records die CD ihres Debutalbums im Rough Trade Vertrieb. Nach Unstimmigkeiten mit dem Label wechselte G.V. im darauffolgenden Jahr zu Snake Records auf A.M. Music.

Nach der erfolgreichen Vorabauskopplung der Kultsingle Moskau folgte im April 1994 das überaus gelungene zweiteAlbum ´Plenare Insassen´, auf dem die Band ihr gesamtes musikalisches Spektrum zeigt. Neben dem branchenüblichen Mailorder erreicht die CD über den bundesweiten SPV Vertrieb schlagartig vierstellige Verkaufszahlen. Daneben ist es der Band gelungen, durch massive Plazierungen auf den elitärsten Punk-Samplern ihre Popularität weiter auszubauen.

Top-Alben

Hörtrend

1.597Hörer insgesamt
13.648Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer