Fuck Your Shadow From Behind wurden im August 2007 von Tobias Jaschinsky, Adrian Schler (beide Gesang), Nikita Kamprad, Sven Lutz (beide Gitarre) und Benedikt Willnecker (Bass) in Würzburg, Deutschland gegründet. Nach kurzer Zeit stieß Fabian Klinker (Drums) hinzu, sodass die Band noch im selben Jahr eine Demo-CD veröffentlichen konnte (welche per Gratisdownload veröffentlicht wurde, der Link findet sich auf der Myspaceseite www.myspace.com/fuckyourshadowfrombehind).
Diese verhalf ihnen deutschlandweit zu einem gewissen Bekanntheitsgrad; die Band nahm bereits im Dezember des selben Jahres als Support Act an der Wintertour von War from a Harlots Mouth und Callejon teil. Ihr größtes Konzert gaben sie auf der Hauptbühne des Summerbreeze Open Airs im August 2008 (ca 20000 Besucher), nachdem sie einen Newcomercontest gewonnen hatten.

Im Sommer 2009 unterzeichneten FYSFB beim deutschen Label Bastartized Recordings und veröffentlichten im Februar 2010 ihr Debütalbum „Freigeist“ über selbiges.

Am 6.9.2010 wurde über vampster.com die Auflösung der Band aufgrund musikalischer Differenzen und beruflicher Gründe bekanntgegeben; am 24.9. fand im Heimatort Würzburg ein Abschiedskonzert statt.

Bearbeitet von BaconSucks am 16. Nov. 2010, 1:04

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 2007
Aufgelöst (Jahr):
  • 2010
Gegründet in (Ort):
  • Würzburg, Deutschland
Bandmitglieder:
  • Tobias Jaschinsky   (2007 - )
  • Adrian Schler   (2007 - )
  • Nikita Kamprad   (2007 - )
  • Sven Lutz   (2007 - )
  • Benedikt Willnecker   (2007 - )
  • Fabian Klinker   (2007 - )
Offizielle Website:

Du betrachtest Version 5. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links