Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Franz Liszt

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Raiding, Österreich (1811 – 1886)

Franz (Ferenc) Liszt [ˈlist] (* 22. Oktober 1811 in Raiding (auf Ungarisch Doborján), damals Königreich Ungarn, heute Österreich (Burgenland); † 31. Juli 1886 in Bayreuth), war ein Komponist österreichisch-ungarischer Herkunft und einer der brillantesten Pianisten des 19. Jahrhunderts.

Leben

Das Wunderkind

Franz Liszt war der einzige Sohn des fürstlichen Rentmeisters Adam Liszt und seiner Frau Maria Anna, geb. Lager, Tochter eines Kurzwarenhändlers aus Krems in Niederösterreich, dessen Vorfahren deutscher Abstammung waren. Der Ort Raiding (ung. Doborján) lag im Komitat Ödenburg (ung. Sopron) im ungarischen Teil des Kaiserreichs Österreich und wurde vom ungarischen Adelsgeschlecht Eszterházy verwaltet. Liszt fühlte sich zeitlebens als Ungar, obwohl er nie die ungarische Sprache beherrschte, da in Raiding nur Deutsch gesprochen wurde. Der rudimentäre Unterricht, den der junge Franz Liszt vom Dorfkaplan erhielt, wurde ebenfalls auf Deutsch erteilt. Liszts Großvater, Georg Adam Liszt fügte das z in den Namen List ein, damit der Name korrekt auf ungarisch ausgesprochen wurde, ansonsten hätte die ungarische Aussprache den Namen als „Lischt“ erklingen lassen. Durch die frühe Umsiedlung und den langen Aufenthalt in Frankreich wurde das Französische zur gebräuchlichen Sprache Liszts, auch ein Großteil des Briefverkehrs wurde in französischer Sprache verfasst.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

559.989Hörer insgesamt
4.475.512Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox