Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Fee

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

In 2005 wurde in den USA eine christliche Rockband unter dem Namen FEE gegründet. Mehr Informationen über diese Gruppe: http://en.wikipedia.org/wiki/Fee_%28band%29
namensgeber ist Frontmann Steven Fee

Diese Band ist nicht zu verwechseln mit der Band FEE aus den 80er jahren welche aus Braunschweig/Deutschland stammte. Vorläufer der Bandwar die seit 1970 bestehende Gruppe „Holde Fee“. Diese spielte in verschiedenen Besetzungen. Nach einer Single-Veröffentlichung 1973 „Did you ever wonder why“ entstand 1976 die LP „Malaga“ mit englischen und deutschen Texten in Eigenproduktion. Die Musik bewegte sich zwischen Funk, Rock und Jazz. 1978 entstand auch das Album „Paradise Lost“ und wurde komplett fertiggestellt, aber aus verschiedenen Gründen nicht mehr veröffentlicht. Die Band stand vor dem „Ende“ und wollte aufhören, als sie 1979 ein gemeinsam erlebtes AC/DC-Konzert zum Weitermachen motivierte. „Das Konzert hat uns alle komplett umgehauen und von da an hatten wir unseren eigenen Sound - und niemand ahnte, das AC/DC dahinter steckte“, so Thomas Ruhstorfer (Gesang).

Nach der Umbenennung 1979 in FEE spielten die übriggebliebenen Musiker, verstärkt durch die neue Sängerin Marlies Borcherding, harten Rock mit New Wave-Anleihen. Aufnahmen eines Live-Konzertes wurden für eine Radiosendung des NDR produziert und auch gesendet, wodurch kein geringerer als Frank Mille (Ex-Rattles) auf FEE aufmerksam wurde. Mit diesen Stücken arbeitete FEE mit Mille als Produzent für die erste LP - noch mit englischen Texten. Doch das Auftauchen der „deutschen Welle“ mit der Nina Hagen-Band oder auch den Fehlfarben, die alle in Deutsch sangen, gaben den Anlass das Album mit deutschen Texten einzuspielen.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

64.299Hörer insgesamt
548.623Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox