Estrella Morente mit vollständigem Namen Estrella de la Aurora Morente Carbonell, geboren am 14. August 1980 in Las Gabias, Granada, Spanien ist eine Flamenco-Sängerin und die Tochter des Flamenco-Sängers Enrique Morente und der Tänzerin Aurora Carbonell.

Mit sieben Jahren begann sie zusammen mit ihrem Vater zu singen. Ihr erstes Album „Mi Cante Y Un Poema“ nahm sie 2001 auf. Im gleichen Jahr wurde „Calle Del Aire “ veröffentlicht und von den Kritiken positiv aufgenommen. Mit ihrem Vater als Produzenten spielte sie ihr drittes Album „Casacueva y Escenario“ 2006 ein. In diesem Jahr sang sie im Film Volver den Flamenco für Penelope Cruz. Sie heiratete am 14. Dezember 2001 den Torero Javier Conde in Nuestra Señora de las Angustias basilica in Granada. Das Ehepaar hat inzwischen zwei Kinder, einen Sohn namens Curro (2002) und eine Tochter (2005), die den Namen Estrella bekam wie die Mutter.

Diskografie:

2001 - Mi Cante Y Un Poema
2001 - Calle Del Aire
2006 - Mujeres
2007 - Casacueva y Escenario (DVD)
2012 - Autorretrato

Bearbeitet von Andreas_Wotte am 8. Mär. 2014, 12:08

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 1980
Gegründet in (Ort):
  • Las Gabias, Granada, Spanien
Bandmitglieder:

Du betrachtest Version 4. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.