Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Eric Marienthal

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Eric Marienthal (* 19. Dezember 1957 in Sacramento, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Saxophonist.

Nach seinem Schulabschluss 1976 ging er zum Berklee College of Music in Boston, wo er von Joe Viola unterrichtet wurde. Das College verließ er fünf Jahre später mit einer der höchsten Auszeichnungen, dem Berklee Distinguished Alumni Award for outstanding achievments in contemporary music.

1980 ging er nach Los Angeles. Dort kam er bei einer Disneylandband unter, tingelte aber nebenbei in Clubs herum. Dabei wurde er von Chick Corea entdeckt, der ihn für seine Electric Band verpflichtete. Sechs Alben produzierte er mit Corea und sie gewannen zwei Grammys. Doch schon bald schloss er einen eigenen Vertrag ab und Marienthal produzierte sein erstes eigenes Album Voices of the Heart.

Aber er war nunmehr auch als Studiomusiker gefragt. In weit mehr als 50 Aufnahmen spielte er mit so bekannten Leute wie Lee Ritenour, Dave Grusin, David Benoit, Don Grusin, Dave Weckl, John Patitucci (der Bassist zählt zu seinen Freunden) usw., aber auch nicht Nicht-Jazz-Größen wie Elton John, Stevie Wonder oder Burt Bacharach.

Jedes Jahr im Sommer veranstaltet er darüber hinaus ein Wohltätigkeitskonzert für High Hopes Head Injury Program, einer Organisation, die sich für traumatisch Hirnverletzte einsetzt und in Orange, Kalifornien, beheimatet ist.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

55.421Hörer insgesamt
438.430Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox