Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Er France

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Er France starten als deutsch-französisches Duo, bestehend aus der aus Lyon stammenden Sängerin Isabelle Frommer und dem Düsseldorfer Gitarristen André Tebbe. Seit ihrem dritten Album „Pardon My French, Chéri!“ (2010) agiert die Band in Rockbesetzung. Die musikalischen Gefilde, in denen Er France stromern, gehören zum Indierock, die Eigenbezeichnungen „French’n’Roll“ und „Understatement-Pop“ umreißen es weiter. Zu Beginn kombinierten Er France Elektro-Grooves und 80er-Synthesizer, auf „Pardon My French, Chéri!“ wird jedoch auf jeglichen Electroeinfluß verzichtet und die Band bevorzugt dort Garage- und Gitarrenpopanleihen. Eine Eigenart der Band sind auch die Texte, die Deutsch, Französisch und Englisch benutzen.

2004 erscheint das Debütalbum „Petites Filles Back in Town“, das bereits lobende Kritiken erhält, und mit der 2005 veröffenlichten Single Sing Song Girl gelingt Er France ein kleiner Indie-Radiohit. Es folgen Konzerte mit u.a. Duné, Detroit Cobras und Camera Obscura, und die zweite LP namens „Ex Saint“ kann 2007 sogar Lob von ZickZack-Legende Alfred Hilsberg einfahren, der Er France auf seiner Labelcompilation „What’s so funny about…Zick Zack“ einbindet. 2009 nehmen Er France eine neue fuzzbetonte Version ihres Klassikers „Sing Song Girl“ auf, die Regiesseur Fatih Akin in seiner Erfolgskomödie „Soul Kitchen“ einsetzt und die auf entsprechendem Soundtrack bei Universal erscheint, der den Chartentry schafft. Im Januar 2010 erscheint das dritte Er France Album „Pardon My French, Chéri!“, im Oktober 2010 das erste Live-Album von Er France. Die Aufnahmen stammen vom Open Source Festival 2009 in Düsseldorf.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

5.173Hörer insgesamt
17.128Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer