Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Enrique Morente

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Enrique Morente Cotelo (* 25. Dezember 1942 in Granada; † 13. Dezember 2010 in Madrid) war ein spanischer Flamenco-Sänger und Komponist.

Morente wuchs in seiner Heimatstadt mit dem Flamencogesang auf. Im Alter von 18 Jahren kam er nach Madrid, wo er als Enrique El Granaíno bekannt wurde und mit Musikern wie Pepe de la Matrona, Nina Corti, Bernardo El de Los Lobitos und Manolo De Huelva auftrat. Bald begann er unterschiedliche Flamenco-Stile zu verschmelzen und führte Texte klassischer spanischer Dichter in den Flamencogesang ein.

Ende der 1960er Jahre beteiligte sich Morente an Tanzprojekten des Pianisten Antonio Robledo und seiner Frau Susana Audeoud: La Celestina und später Obsession, das mit dem Kanadischen Nationalballett uraufgeführt wurde. 1967 spielte er sein erstes Album Cante Flamenco ein. Ein weiteres Projekt mit Robledo war Fantasia del cante Jondo para voz flamenca y orquesta. Deren Uraufführung fand 1986 am Königlichen Theater von Madrid mit dem Sinfonieorchester von Madrid unter Leitung von Luis Izquierdo und den Gitarristen Juan Habichuela und Gerardo Núñez statt.

1988 wurde in Granada sein Projekt El loco romantico Nach Miguel de Cervantes’ Don Quijote aufgeführt. 1990 spielte das Kammerorchester von Granada unter Leitung von Micha Rachelevsky mit den Gitarristen Pepe Habichuela und Montoyita Robledo und Antonio Robledo am Klavier bei der VI. Bienal de Flamenco die Uraufführung seines Allegro solea.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

51.280Hörer insgesamt
415.039Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox