Biografie

Emarosa (ausgesprochen „emma-ROSE-ah“) ist eine Post-Hardcore Band
aus Lexington, Kentucky, die 2006 gegruendet wurde.
Die Band veroeffentlichte bisher eine EP mit dem Namen
„This Is Your Way Out“ und ihr erstes Studioalbum „Relativity“, welches erstmals
Jonny Craig (Dance Gavin Dance), als Saenger enthaelt. Dieser verlies die Band im April 2011.
Das zweite Studioalbum „Emarosa“ erschien im Juni 2010.

Ursprung und Banddebut

Laut Alternative Press, hatte Keyboarder Jordan Stewart die Entscheidung
entweder auf’s College zu gehen oder in seiner Heimatstadt zu bleiben,
um eine Band zu gruenden. Stewart verkuendete:
„Ich hatte viel zu Lust darauf“ bezogen auf die Band, die er im Februar 2006 gruendete.
Die Entstehung reicht zurueck zur High School.
Stewart erzaehlt einige von den Mitgliedern hatten schon in der Hight School gespielt,
bevor sie es „ernst meinten“.
Emarosa waren anfangs zu viert und hiessen Corsets Are Cages.
Im Jahre 2006 nahmen sie 3 Songs auf. Am meisten bekannt duerfte der
Track Utah, But I’m Taller sein. Als die Band 2 Mitglieder verlor und 4 neue dazukamen
(darunter ein anderer Saenger, Chris Roetter)
wurde entschieden, dass es an der Zeit fuer einen neuen Namen waere: Emarosa.
Die Band unterzeichnete einen Plattendeal bei Thriving Records, um ihre 7 Track EP
„This Is Your Way Out“ aufzunehmen. Es wurde am 8. Mai 2007 auf Standby Records
durch Thriving Records veroeffentlicht, weil Standby Records zu dieser Zeit keine
Vertriebsrechte hatte.

Emarosa und Jonny Craig

Im November 2007, Leadsaenger Jonny Craig von Dance Gavin Dance verliess seine Band
aufgrund Spannungen und persoenlichen Konflikten zwischen den einzelnen Mitgliedern.
Nach dem Verlassen Dance Gavin Dance’s nach dem „Saints And Sinners Festival“ in
New Jersey, half Jonny der US Post Hardcore Band A Skylit Drive aus und tourte
mit ihnen als ASD’s Leadsaenger Jordan Blake waehrend der Tour krank wurde.
Es vergingen 2 Wochen, seitdem er Dance Gavin Dance verlassen hatte, als er
Emarosa beitritt, als sie gerade ihren Saenger Chris Roetter verloren hatten.
Emarosa verkuendeten offiziell ihren permanenten Leadsaenger Ersatz am
19. November 2007.

Jordan Stewart (Keyboarder) und Lukas Koszewski (Drummer) wurden bezueglich
„Jonny Craig’s Beitritt und die daraufentstandenen Probleme“ interviewt,
woraufhin sie erklaerten:
„Anfangs war es ziemlich heftig. Wir erhielten eher fiese Kommentare und Nachrichten
auf Myspace mit der Frage, was mit Chris passiert ist und warum Jonny nicht mehr
laenger in Dance Gavin Dance spielte. Manchmal, wenn wir spielen, denken die Leute
es ist lustig, mit irgendwelchen Bemerkungen, ueber die Veraenderung und wie sie
das alte Material besser finden, um sich zu werfen“.
Die Zeit zwischen dem, wo wir herausfanden, dass es mit Chris nicht funktionierte
und als Jonny in die Band eintrat, war extrem kurz.
Aber sogar mit Chris in der Band, wurde es bereits entschieden, dass unser Debutalbum
nicht soviel Screams enthalten wuerde. Wir schrieben einfach in dem Sinne weiter,
auch als wir Chris verloren hatten.

Albumdebut: Relativity

Am 26. Januar 2008 veroeffentlichten Emarosa ihren ersten offiziellen Song mit Jonny Craig.
New Demo hiess das Stueck und ist heute besser bekannt als „Set It Off Like Napalm“.
2 Wochen spaeter, wurd die Demo zu „PretendReleaseTheClose“ auf Myspace veroeffentlicht.
Am 03. Mai 2008, wurden 3 neue Post-Production Songs zu ihrem Myspace Player hinzugefuegt.
und der Name „Relativity“ wurde verkuendet.
Das Album wurde am 8. Juli 2008 veroeffentlicht und erhielt hohe Belobigungen wie von Kritikern
als auch von Fans.

In Emarosa’s letztem und ersten Video Interview mit Indiestar.tv erzaehlte Jonny Craig,
„Set It Off Like Napalm“ und „Pretend Release The Close“ handeln
„ueber das Leben dass ich habe, Dance Gavin Dance und wieviel besser ich mich fuehlte,
als ich in der {neuen} Band war.“
Sie wurden in einer Uebungssession geschrieben und 2 Tage
spaeter in einer Show gespielt. Er sagte ausserdem, dass „Even Bad Men Love Their Mothers“
von seiner Mutter co-gesungen wurde.
Boys II Men ist ausserdem einer von Jonny Craig’s groessten musikalischen Einfluessen.
Craig meinte auch, dass die meisten Instrumentalstuecke schon fertig waren, bevor er
in die Band kam, Jordan Stewart (Keyboarder) bestaetige,
es waeren 5 fertig gewesen - um genauer zu sein.
Jerry Roush (Sky Eats Airplane) machte waehrend eines Auftritts
mit Emarosa einen Witz und meinte, er waere der neue Screamer von Emarosa.

Zweites Studioalbum

Die Band betrat am 2. Januar das Studio, um an ihrem zweiten Studioalbum zu arbeiten.
Woechentlich erschienen Videoupdates auf Youtube.
Am 29.06.2010 erschien das Album „Emarosa“ bei Rise Records.

Bearbeitet von RottenToCore am 12. Apr. 2011, 14:31

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 11. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.