Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Element of Crime

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Berlin, Deutschland (1985 – aktuell)

Element of Crime ist eine Berliner Band, die in der Besetzung Gitarre (Jakob Ilja), Bass (David Young), Schlagzeug (Richard Pappik) und Gesang/Trompete (Sven Regener) melancholisch-chansoneske Pop- und Rockmusik spielt. Durch die phantasievollen Arrangements und die poetischen Texte fällt jede weitere Einordnung der Band in vorgefertigte Genres schwer.

Gegründet wurde sie 1985 vom gebürtigen Bremer Sven Regener, der später als Autor der Bücher „Neue Vahr Süd“, „Der kleine Bruder“ und „Herr Lehmann“ sowie als Drehbuchautor des gleichnamigen Kinofilms bekannt wurde. Regener singt und spielt Gitarre, Trompete, Akkordeon und Klavier. Der Bandname ist dem Titel eines Films von Lars von Trier entliehen.

Ein weiteres bis heute in der Band aktives Gründungsmitglied ist der Gitarrist Jakob Friderichs (alias Jakob Ilja, geb. 1959). Er lernte Regener noch bei ihrer gemeinsamen Punkband „Neue Liebe“ kennen. Zur Urbesetzung gehörte außerdem Bassist Paul „Veto“ Lukas. Schlagzeuger Uwe Bauer und Saxophonist Jürgen Fabritius verließen die Band bereits 1986 wieder. Sie erschien ihnen wohl wirtschaftlich als ein zu großes Wagnis. Neuer Schlagzeuger wurde Richard Pappik.

Erste Erfolge stellten sich 1987 ein, das von John Cale produzierte Album „Try to be Mensch“ wurde über 10.000 mal verkauft. Zudem fand die erste große Tour außerhalb Berlins statt. Im selben Jahr kam es bei einem Auftritt in der Ostberliner Zionskirche zu Übergriffen rechtsradikaler Skinheads auf das Publikum.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

142.808Hörer insgesamt
4.745.904Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

  • tribeonlinefr

    CD-Review: Element of Crime - Lieblingsfarben und Tiere - http://www.tribe-online.de/music/musik-reviews/element-of-crime-lieblingsfarben-und-tiere/

    26. Sep., 6:21 Antworten
  • tomstep

    Sven Regener und Element of Crime sind der Hammer schlechthin !

    14. Apr., 15:07 Antworten
  • schwuppi-1255

    Ehrlicher Text....ohne verlogene Liebesphrasen...und aus dem Herzen kommend- Allein schon dafür,haben die Jungs jeden € redlich verdient in dieser eiskalten Musik-branche-

    27. Nov. 2013 Antworten
  • Synapsenjunge

    Sven Regener oder: Was hat dich bloss so ruiniert?

    19. Sep. 2013 Antworten
  • Empathy82

    Freue mich auf Frankfurt

    9. Apr. 2013 Antworten
  • DNAcombo

    Hey all, Anyone willing to sell me 2 tickets for any concert in Berlin?

    8. Apr. 2013 Antworten
  • NorgeAllStar

    Seriously a great band. - CAW

    1. Feb. 2013 Antworten
  • Xaruthes

    kommt doch wieder mal nach Österreich :(!

    19. Nov. 2012 Antworten
  • Pisuke_Soramame

    @Nakkinak: Das stimmt so nicht. Nur sind CDs nicht mehr das Medium der heutigen Zeit. Es gibt Streamingdienste wie Spotify und Simfy dort gibt es massenweise User die einen Premium Account haben und monatlich zahlen um Musik in guter Qualität hören zu können und das zu Hause und Unterwegs mit dem Smartphone.

    2. Nov. 2012 Antworten
  • Nakkinak

    für content will keiner zahlen [2]

    5. Okt. 2012 Antworten
  • master-pony

    ROMANTIK !

    4. Aug. 2012 Antworten
  • I0000000000000I

    Musik besitzt einen gewissen Wert und der sollte auch vergütet werden. Insofern kann ich den Regener schon verstehen. Wer massenhaft Raubkopien anfertigt, sollte auch ordentlich zur Kasse gebeten werden. Da muß die Justiz auch nicht viel ändern, außer vielleicht bei Bagatellfällen.

    2. Aug. 2012 Antworten
  • SmaxM

    regener hat absolut recht, so wie jetzt kann's kaum weiter gehen. selbst relativ bekannte bands können kaum noch von ihrem kram leben ... jeder trottel hat geld für i-phone, mac und co, monatliches WOW, weil man da nicht tricksen kann, aber für content will keiner zahlen... dass drakonische strafen gegen raubkopierer auch kein ausweg ist, da gebe ich ja den piraten recht, aber wieso tritt niemand mal dafür ein, dass die justiz die neue rechtswirklichkeit endlich akzeptiert und mal solide grundlagen schafft? für künstler, hörer und lables? in die richtung passiert nichts...

    13. Jul. 2012 Antworten
  • Nakkinak

    Regener ist nur sauer weil seine Musik bestenfalls mittelmäßig ist lolololol

    26. Jun. 2012 Antworten
  • luckystoned

    nachdem mich die GEZ für meinen rechner bezahlen lässt, ohne dass ich eine glotze habe und die GEMA nun abkassiert, wenn ich MEINE daten per stick zu einem anderen rechner transportiere, habe ich nun endgültig jeden skrupel verloren. songs aus dem Netz? wieso nicht, ich habe ja schon dafür bezahlt. jetzt will ich nur keinen musiker oder autor mehr jammern hören. mein geld für seine werke hat die GEMA und GEZ bereits, dort soll er es sich dann gefälligst auch abholen, ich habe damit nichts mehr zu tun.

    7. Jun. 2012 Antworten
  • wennEsAnfaengt

    Ich schlage vor, beim nächsten Konzert einfach mit einem Piraten-Shirt zu kommen und den Merchandise-Stand leer zu kaufen.

    5. Jun. 2012 Antworten
  • FuTnu

    sundown, hier de antwort von der piratenpartei http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/christopher-lauer-piratenpartei100.html. was hat er nicht vertanden??? er hat nichts unwahres gesagt.. obwohl ich im freundeskres als "musiknerd" gelte unterstütze ich max. 20% der bands die ich höre.. und jetz denk ich mal an die ganzen arschgeigen die keinen einzigen cent für ihre musik bezahlen geschweige denn konzerte besuchen oder shirts kaufen. Der einzige punkt in dem ich ihm wiederspreche ist der, dass er die gema als "schützer der künstler" hinstellt was sie in keinem fall sind.

    17. Apr. 2012 Antworten
  • ratflat

    Sven Regener shut up!

    7. Apr. 2012 Antworten
  • sundown73

    Der Typ hat das Internet nicht verstanden! http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/pop-platten/sven-regener-urheberrecht100.html

    23. Mär. 2012 Antworten
  • Tarasiuss

    These men make a good stuff. Respect!

    11. Jan. 2012 Antworten
  • Alle 225 Shouts