Biografie

Electrocutango wurde in Oslo von Sverre Indris Joner gegründet. Das Debütalbum „Felino“ wurde im Wesentlichen für eine Tango- und Theateraufführung mit Namen Tanghost komponiert und wurde mit dem norwegischen Edvard Award für „Best Music composed to stage/film/other art forms“ im Jahr 2005 ausgezeichnet. Das zweite Album „Adrenalina“ wurde auf der Releasetour in Buenos Aires im April 2011 in der Academia Nacional de Tango vorgestellt, wo Sverre Indris Joner der Ehrentitel „Académico Correspondiente“ durch deren Präsidenten Horacio Ferrer überreicht wurde.

Musiker des ersten Albums „Felino“:
Sverre Indris Joner - Klavier, Komponist, Produzent, Programmierer und Arrangeur.
Odd Hannisdal - Geige.
Frode Larsen - Geige. Steinar Haugerud - Kontrabass.
Per Arne Glorvigen - Bandoneon auf „Victoriosa“ und „A Fuego Violento“.
Julia Zenko - Gesang auf „Renacere“ und „Sin Peil“.

Musiker des zweiten Albums „Adrenalina“:
Sverre Indris Joner - Klavier, Komponist, Produzent, Programmierer und Arrangeur.
Odd Hannisdal - Geige.
Mikael Augustsson - Bandoneon.
Steinar Haugerud - Kontrabass.
Antonio Torner - Schlagzeug. Julia Zenko - Gesang auf „Yo soy Maria“.

Bearbeitet von bkspublicwebde am 9. Mär. 2012, 21:40

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 2. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links