Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Electric Universe

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Boris Blenn gründete Electric Universe 1991 in Hamburg, dabei wurde das Projekt
von der ersten großen Voov Experience Party inspiriert.
Mit Label „Spirit Zone“ fand es ein solides Label und erste Track
ließ nicht lange auf sich warten.
Mit ihrem zweiten Titel „Solar Energy“ erzielte Electric Universe einen
großen Hit und setzten damit den Grundstein für ihr erstes Album „One Love“,
das 1994 erschien. 1997 erschien das Album „Stardiver“, besonders

der Track „Online Information“ konnte auf den Tanzflächen punkten.
Zwei Jahre später schloss sich Roland Wedig an,
mit dem die erste Kooperation unter dem Titel „Meteor“ erschien. Dieser Track
konnte durch seine Guitarrenklänge beeindrucken und katapulierte sich damit in die Liga
der meist gespielten Hits. Das siebte Album „Cosmic Experience“ erschien 2004
und enthielt den Track „Prayer“, der besondere indianische Vocals enthielt.
„Cosmic Experience“ war das letzte Album in Kooperation mit „Spirit Zone“.
Danach wurde das eigene Label „Electronic Universe Records“ gegründet. Das erste Album unter dem neuen Label „Silence in Action“ erschien 2006. Neben bisherigen Kooperationen mit DJ Sangeet, S.U.N. Project, GMS, Four Winds Circle erschien im gleichen Jahr „ESP“, das mit Space Tribe performed wurde.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

92.098Hörer insgesamt
1.141.525Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox