Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Electric Light Orchestra

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Birmingham, Vereinigtes Königreich (1968 – 1987, 2001 – aktuell)

Das Electric Light Orchestra (kurz: ELO) war eine erfolgreiche britische Rockband der 1970er und 1980er, die ihre Musik mit klassischen Streicher-Arrangements verband.

Die Anfänge/Experimentierphase (1968 - 1973)

Das Electric Light Orchestra wurde 1968 in Birmingham von Roy Wood, Jeff Lynne und Bev Bevan gegründet (alle vormals Mitglieder der Band The Move). Das Electric Light Orchestra war zunächst eine reine Experimentalformation, ihren Verpflichtungen als The Move kamen die Mitglieder bis 1972 ebenfalls nach. Das selbstgesteckte Ziel war, dort weiter zu machen, wo die Beatles mit I’m The Walrus aufgehört hatten. Man verband also Rockmusik mit avantgardistisch-klassischer Musik. Im Gegensatz zu den Beatles wollte man die für das Genre eher untypischen Instrumente (Cello,Geige, Oboe) aber auch bei Livekonzerten und nicht nur bei Studioaufnahmen einsetzen.

Roy Wood verließ kurz nach dem Erscheinen des ersten Albums, in den USA mit dem Titel „No answer“, in Europa unter dem Bandnamen veröffentlicht, die Band (1972). Jeff Lynne übernahm daraufhin die Leitung der Band, Richard Tandy wurde der neue Keyboarder (der vorher auf Tour bereits am Bass aushalf).

1973 wurde ELO II veröffentlicht, aus dem auch ihr erster Top-40-Hit in den USA Roll over Beethoven (eine Chuck Berry-Coverversion) stammt. Im gleichem Jahr folgte On The Third Day.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

1.210.059Hörer insgesamt
21.494.736Scrobbels insgesamt
#470 in den Charts der letzten Woche
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox