Biografie

Eläkeläiset (deutsch: „Die Rentner“) ist eine 1993 gegründete finnische Humppa-Band. Gegründet wurde die Band in Joensuu, der Hauptstadt Nord-Kareliens.

Die Band spielt auf ihren Konzerten in wechselnden Formationen, die derzeit festen Bandmitglieder sind Onni Varis (eigentlich: Toppo Koponen) (Keyboard und Gesang), Lassi Kinnunen (eigentlich: Petteri Kukkonen) (Akkordeon und Gesang), Martti Varis (eigentlich: Jouni Vento) (Bass und Gesang), Petteri Halonen (eigentlich: Jarkko Romppanen) (Keyboard, Gitarre und Gesang) und Kristian Voutilainen (eigentlich: Janne Hurskainen) (Schlagzeug und Gesang). Weitere wichtige Mitglieder der Humppafamilie sind Ilmari Koivuluhta (Tontechnik und Logistik) sowie Pekka Jokinen (Grafik und Fanartikelverkauf). Nach eigenen Angaben spielt die Band etwa 80 bis 100 Konzerte pro Jahr, davon aber lediglich etwa 20 in Finnland und 40 bis 50 in Deutschland. Eläkeläiset spielen zwar selten in großen Hallen, traten aber trotzdem schon auf internationen Festivals (beispielsweise dem Wacken Open Air) auf. Zu ihren Konzerten fährt die Band meist mit einem privaten Kleinlaster. Seit Mitte Februar 2006 ist ihr neues Studioalbum „Humppasirkus“ erhältlich.

Stil

Eläkeläiset spielen meist Coverversionen bekannter Pop- und Rockmusik im schnellen Humppa- oder langsamen Jenkka-Stil mit finnischem Gesang, wodurch man die Lieder oft kaum noch erkennt, einprägsame Melodien werden aber meist übernommen. Eine weitere Besonderheit der Band ist, dass sie (eigentlich illegale) Bootlegs von sich selbst veröffentlicht, das heißt die Band schneidet privat Konzerte mit und veröffentlicht diese ohne ihr Label. Auch trug jeder Liedtitel bis zu dem Album „Werbung, Baby!“ ein „Humppa“, „Polkka“ oder „Jenkka“ in sich, was eine Unterscheidung für Nicht-Finnen erschwert.

Fans

Es gibt mehrere Fangruppen, die Eläkeläiset die Treue halten. Ende der 90er Jahre gab es einen Fanclub der sich „Die Rentner-Jugend“ nannte, über dessen Verbleib nichts bekannt ist. Seit 2004 gibt es die „Humppajugend“, die mittlerweile mehrere Ortsgruppen hat. Daneben gibt es organisierte Fangruppen auch in Polen (Polish Humppa Team) und in Finnland (Humpparetkut).

„Geek“-Kultur

Waren die ersten Fans der Band meist im Punk-Umfeld zu finden, haben Computer-Geeks heute diese Musik für sich entdeckt. Eläkeläiset gilt heute als fester Bestandteil jedes Hackatons, und es heißt, weite Teile des OpenBSD Kernelcodes seien unter Humppa-Einfluss geschrieben worden. Zahlreiche Insiderwitze auf der Webpräsenz des OpenBSD-Projektes zeugen davon.

Trivia

* Auf ihren Tourneen verstecken Eläkeläiset des öfteren alkoholische Getränke in den Konzerthallen, nach denen die Besucher dann suchen können.

Bearbeitet von tijeanne am 9. Okt. 2008, 14:35

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 1993
Gegründet in (Ort):
  • Joensuu
Bandmitglieder:

Du betrachtest Version 5. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.