Biografie

Edwyn Collins (* 23. August 1959) ist ein britischer Musiker aus Edinburgh.

1976 gründete er die Nu-Sonics, die sich 1979 in Orange Juice umbenannten. 1985 trennten sich Orange Juice, woraufhin Collins seine Solokarriere startete. Sein größter Hit war A Girl Like You aus dem Jahr 1994.

Collins lebt mit seiner langjährigen Partnerin Grace Maxwell zusammen, die gleichzeitig seine Managerin ist. Das Paar hat einen Sohn und lebt in London.

In einem Radiointerview am 18. Februar 2005 sagt Collins, er fühle sich nicht wohl, führt sein Übelkeits- und Schwindelgefühl allerdings auf eine Lebensmittelvergiftung zurück. Zwei Tage später wird er in das Royal Free Hospital in London gebracht, nachdem er anscheinend einen Schlaganfall erlitt. Am 25. Februar des Jahres unterzog er sich einer Operation, nachdem er einen zweiten Schlaganfall erlitt. Diese verlief erfolgreich; Collins befindet sich seitdem in Rehabilitation.

Ende 2007 wird das Album Home Again veröffentlicht, das vor seiner Krankheit aufgenommen, allerdings erst nach Collins’ Entlassung aus dem Krankenhaus gemeinsam mit Sebastian Lewsley abgemischt wurde.

Diskografie (Alben):

1989 - Hope and Despair
1990 - Hellbent On Compromise
1994 - Gorgeous George
1997 - I’m Not Following You
2002 - Doctor Syntax
2007 - Home Again

Bearbeitet von luandflagg am 20. Jan. 2008, 21:18

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 5. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.