Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Edge of Sanity

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Finspång, Schweden (1989 – 2001, 2003 – 2003)

Edge of Sanity war eine 1989 gegründete schwedische Death Metal Band aus Finspång, die progressiven Death Metal mit melodischem Gitarrenspiel verknüpfte.

Im November 1989 setzte sich die Gruppe aus Dan Swanö (Gesang und anfangs auch Schlagzeug), der später zum Aushängeschild der Band avancieren sollte, Andreas Axelsson (Bass) und Sami Nerberg (Gitarre) zusammen. Schon ziemlich früh änderte sich die Besetzung, Axelsson stieg auf Gitarre um, am Bass war nun Anders Lindberg zu hören, am Schlagzeug spielte Benny Larsson.

Mit dieser Besetzung bewarben sie sich mit ein paar eingespielten Demos bei verschiedenen Labels und erregen mit „Kur-Nu-Gi-A“ die Aufmerksamkeit vom Label Black Mark, welches sie auch unter Vertrag nahm. Bereits 1991 erschien das erste Studioalbum Nothing but Death remains, mit dem Edge of Sanity allerdings kaum die Aufmerksamkeit der Metalgemeinde erregte.
1992 erschien schon das nächste Album The Unorthodox, auf welchem Edge of Sanity bereits mit Experimenten begannen wie zum Beispiel mehrstimmigen Gitarrenleads oder akustischem Material, letzteres war bis dato für Death Metal Bands recht ungewöhnlich waren. Mit Enigma stellte Swanö seine Fähigkeit, klar zu singen unter Beweis, mit When all is said befindet sich sogar eine Art Ballade auf der Scheibe.

Zu dieser Zeit betätigte sich Dan Swanö mehr und mehr als Produzent für andere Bands und arbeitete mit ihnen zusammen in seinem Gorysound (Später Unisound) Studio.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

55.376Hörer insgesamt
3.288.387Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox