Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Eïs

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Eïs ist eine Black-Metal-Band aus Bielefeld, die von 2005 bis 2010 unter dem Namen Geïst aktiv war.

Gegründet wurde die Gruppe von Alboin, Cypher D. Rex, Marlek und Thalos, welche ursprünglich zusammen mit Ainvar bei einer Band namens Eismalsott spielten. Für diese Band namen sie das Debütalbum Patina auf, trennten sich vor der Veröffentlichung jedoch von Eismalsott und veröffentlichten es unter dem Namen Geïst. Außer Thalos gehörten alle Gründungsmitglieder bis zur Umbenennung zum aktuellen Line-Up. Mit dem Einstieg der beiden Gitarristen Hedrykk F. Gausenatt und Larva B. Caneer, wechselte Alboin von der Gitarre an den Bass.[1] Außerdem gehörte auch Faruk (Synthesizer) seit 2009 zur Band.

Die Gitarristen sowie Sänger Cypher D. Rex sind außerdem in der Bielefelder Thrash-Metal-Band Lost World Order aktiv, wobei Cypher hier Schlagzeug spielt.

Im Oktober 2008 unterschrieben Geïst einen Vertrag über fünf Alben beim Prophecy Productions-Sublabel Lupus Lounge.[4] Das letzte Album Galeere wurde im Dezember gleichen Jahres bei Markus Stock im Studio „Klangschmiede Studio E“ in Mellrichstadt aufgenommen. Es hat einen starken maritimen Bezug[5], welcher unter anderem durch die Wahl der Songtitel wie Galeere, Durch lichtlose Tiefen und Unter toten Kapitänen deutlich wird.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

2.069Hörer insgesamt
43.844Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer